Radnót Magda: Atlas der Augenkrankheiten 1. - A szembetegségek atlasza 1. (Budapest, 1964)

ATLAS DER AUGENKRANKHEITEN MAGDA RADNÓT Das zweibändige Werk von Professor Dr. Magda Radnót, das eine weltweite Anerkennung in internationalen Fach­kreisen gefunden hat, erscheint nach der russischen Ausgabe gleichzeitig in deut­scher, englischer, französischer und unga­rischer Sprache. Im ersten Band werden die Erkrankungen der Augenlider, der Bindehaut, der Hornhaut, der Sklera und der Iris, im zweiten Band die Verände­rungen eines Teils der Uvea, der Linse und des Glaskörpers, des Sehnerven, der Orbita, der Tränenorgane, der äußeren Augenmuskeln sowie das Glaukom be­sprochen. Die Krankheitsbilder wurden aus dem reichen Material der unter der Leitung der Autorin stehenden I. Buda­­pester Augenklinik gesammelt und auf 181 Tafeln in 656 mehrfarbigen und 40 Schwarz-Weiß-Photographien darge­stellt. Die anatomischen Erläuterungen zu jeder Bildtafel vermitteln in knapper, doch sehr klarer Formulierung die nötigen Kenntnisse zum Verständnis der Auf­nahmen . Die Verfasserin berücksichtigte sowohl in der Zusammenstellung des Bildmate­rials als auch in der Texterklärung vor allem die didaktischen und praktischen Anforderungen. Durch die Nebeneinan­derstellung von Bild und Text erhält der Leser ein plastisch einprägsames Bild, das zur genauen Diagnosestellung nicht nur für den Augenarzt, sondern auch für andere Fachärzte unentbehrlich ist, da bekanntlich eine Augenkrankheit zur Erkenntnis von zahlreichen Allgemein­krankheiten einen Anhaltspunkt bieten kann. Wir sind davon überzeugt, daß dieses Werk sowohl für die Ophthalmologen als auch für die Studenten, die praktischen Ärzte und Fachärzte von großem Nutzen sein wird. AKADÉMIAI KIADÓ BUDAPEST

Next

/
Oldalképek
Tartalom